Artikel päd 1/2018 Seite 20

Titel:
Aktuelle Impfempfehlungen der SIKO (und STIKO) 2017
Zusammenfassung:
Die Sächsische Impfkommission (SIKO) aktualisierte ihre Impfempfehlungen zum 1. Januar 2017. Als Regel-Termin für die zweite Masern-Mumps-Röteln (MMR)-Impfung wird der Zeitraum um den 4. Geburtstag empfohlen. Es ist sinnvoll, hierzu die Vorsorgeuntersuchung U8 zu nutzen. Die zweite MMR-Impfung hat neben dem Erreichen primärer Impfversager auch die Boosterung und Langzeitschutz zum Ziel. Für die Influenzaimpfung sollten aufgrund der breiteren Stammabdeckung bezüglich Influenza B tetravalente (quadrivalente) Impfstoffe bevorzugt angewendet werden, wobei für jede Zielgruppe der am besten geeignete Impfstoff ausgewählt werden soll. In der Altersgruppe von 2–17 Jahren kann die Influenza-Impfung sowohl mit einem inaktivierten Injektionsimpfstoff als auch mit dem attenuierten nasalen Lebendimpfstoff vorgenommen werden. Nach bestätigt erfolgreicher Hepatitis-B-Impfung sind im Allgemeinen keine weiteren Auffrischimpfungen erforderlich. Zur humanen Papillomvirus (HPV)-Impfung sollten Jungen und Männer ab dem 10. bis zum vollendeten 26. Lebensjahr bevorzugt mit 9-valentem Impfstoff geimpft werden.
Zusammenfassung englisch:
The Saxon Commission on Vaccinations updated her recommendations by January 1st, 2017. Recommended date for second vaccination against measles, mumps and rubella is around 4th birthday. It is reasonable to use preventive check-up U8. Target of second vaccination is booster and long time coverage besides achieving primary failures of vaccination. Because of wider coverage of influenza virus strains tetravalent (i. e. quadrivalent) vaccines should be used preferably. For each target group the best suitable vaccine should be used. In age group of 2 up to 17 years flu vaccination may be applied as well by injected inactivated vaccines as by nasally administered attenuated live vaccine. After proven successful hepatitis B vaccination no further booster injections are required in general. In HPV vaccination both boys and men from 10th up to 26th year of age should receive 9-valent HPV vaccine preferentially.
Autoren:
D. Beier
Schlüsselwörter:
Impfempfehlungen, Masern-Mumps-Röteln, Influenza, Hepatitis B, HPV
Schlüsselwörter englisch:
recommendations for vaccination, measles-mumps-rubella, influenza, hepatitis B, HPV
Download PDF:
 Pädiatrie 1/2018 Seite 20