Artikel päd 2/2012 Seite 73

Titel:
Thermische Verletzungen im Kindesalter – Kinder mit infizierten Brandwunden
Zusammenfassung:
Beschrieben wird die Behandlung von Verbrennungen bei Kindern, insbesondere mit infizierten Wunden. Die Haut ist ein sehr wichtiges Organ unseres Körpers. Sie hat eine Menge Funktionen wie Schutz, Regulierung der Temperatur, Resorption von Medikamenten, Ausscheidung, als Fett-Depot, für Ausdruck, Sensibilität und Umwelt-Wahrnehmung. Vor allem in Kindesalter verursacht der Verlust der Schutzfunktion der Haut massiven Verlust von Flüssigkeit und führt zu Elektrolyt- sowie Eiweißungleichgewicht. Ein weiteres Risiko ist die Verminderung der Körpertemperatur durch Verdunstung und Emission. Deshalb ist die Sterblichkeit bei Kindern höher als bei Erwachsenen. Aber die Mortalität konnte in den letzten Jahren durch die Verbesserung des Intensiv­pflege-Management und durch die Op­timierung der lokalen Wundbehandlung und chirurgischer Hauttransplantations-Verfahren mit einem besseren funktionellen Er­gebnis reduziert werden. Dies ist ein Ergebnis der klaren Definition der Indikationen für eine Be­handlung in Verbrennungszentren. Im vorgestellten Fall sind die Verbrennungen und Wundinfektionen eines Kindes dargestellt. Wir beschreiben die Heilung mit Hilfe der »Vacuum Assis­ted Closure« (VAC)-Behandlung und dermalen Transplantaten.
Zusammenfassung englisch:
Described is the burn treatment of children, especially with infected wounds. The skin is a very important organ of our body. It has a lot of functions like: Protection, re­gulation of temperature, resorption of me­dicine, excretion, depot (fat), ex­pression, sensibility and perception of environment. Especially in child age the lost of protection by the skin causes massive lost of fluids and imballance of electrolytes and protein. Another risk is the lost of body temperature by evaporation and emission. Because of these reasons the mortality in children is higher than in adults. But the mortality is reduced over the last years by improvement of the intensive care management and by optimizing the local wound care and surgical skingraft procedure with a better functional outcome. This is one result of the clear definition of the indications for a treatment in burn units. In our article one special case of a child with deep burns and wound-infections is described. We describe the healing by using the VAC (Vacuum Assisted Closure) and dermal graft.
Autoren:
J. Suß
Schlüsselwörter:
Kinder, Infektionen, Verbrennungen, VAC, Hauttransplantate
Schlüsselwörter englisch:
children, infections, burns, VAC, dermal grafts
Download PDF:
 Pädiatrie 2/2012 Seite 73