Artikel päd 1/2008 Seite 25

Titel:
Teenagerschwangerschaften – Morbidität und Mortalität von Neugeborenen jugendlicher Mütter der Geburtsjahrgänge 1998 bis 2005
Zusammenfassung:
Schwangerschaften und Schwangerschaftsabbrüche bei Jugendlichen haben in Deutschland in den letzten Jahren kontinuierlich zugenommen. Jedoch konnte in Sachsen im Jahr 2005 erstmalig eine gewisse Rückläufigkeit beobachtet werden. Um Aussagen zum Schwangerschaftsverlauf, zur Geburt und neonatalen Morbidität und Mortalität bei jugendlichen Müttern und deren Neugeborenen treffen zu können, wurden die perinatologischen Daten der Jahre 1998–2005 von 2.657 Müttern < 18 Jahren und deren Neugeborenen im Vergleich mit 216.557 Müttern im Alter von 18 bis 34 Jahren und deren Neugeborenen analysiert.
Zusammenfassung englisch:
Pregnancies and abortions among adolescents in Germany have increased continuously in recent years. However, a certain decline was observed for the first time in Saxony in 2005. In order to be able to make statements about the course of pregnancy, the birth and neonatal morbidity and mortality in adolescent mothers and their newborns, the perinatological data for the years 1998–2005 of 2,657 mothers <18 years and their newborns compared with 216,557 mothers aged 18 to 34 years and their newborns were analyzed.
Autoren:
Reinhold Tiller, Annette Friedrich, Gabriele Tiller
Schlüsselwörter:
Teenagerschwangerschaften, Morbidität, Mortalität
Schlüsselwörter englisch:
teenage pregnancies, morbidity, mortality
Download PDF:
 Pädiatrie 1/2008 Seite 25