Artikel forum hno 3/2012 Seite 114

Titel:
Kasuistik: Barotrauma nach einem Tauchgang bei chronischer Sinusitis
Zusammenfassung:
Besonders für Taucher stellt die chronische Sinusitis ein Problem dar, da sich die Druckbeschwerden beim Tauchgang verstärken können oder gar ein Barotrauma auftreten kann. Schmerzen während des Abtauchens über der Stirn und der Wange, aber auch am Hinterkopf und über beiden Augen sind typische Symptome. Beim Auftauchen kommt es gelegentlich zu einer explosionsartigen Schleimlösung, die mehr oder minder stark mit Blut vermengt ist. Es ist sehr erschreckend für den Taucher, wenn Blut und Schleim aus der Nasen läuft. Eine weitere Komplikation wäre ein Hautemphysem im Bereich der Augenlider oder der Wange. Dies äußert sich durch eine Schwellung des Lids und einem knisternden Geräusch bei Berührung.
Zusammenfassung englisch:
Especially for divers, the chronic sinusitis is a problem because the pressure discomfort may increase when diving or even a barotrauma can occur. Pain during submerging in the region oft he forehead and cheeks, but also in the back of the head and the region of both eyes are typical symptoms. During surfacing occasionally an explosive mucus dissolution occurs, that is more or less strongly mingled with blood. It is very frightening for the diver when blood and mucus is running from the nose. Another complication would be a skin emphysema in the area of the eyelids or the cheek. This manifests itself by a swelling of the eyelid and a crackling sound when touched.
Autoren:
Thorsten Zehlicke
Schlüsselwörter:
chronische Sinusitis, Barotrauma, Taucher
Schlüsselwörter englisch:
chronic sinusitis, barotrauma, diver