Artikel forum hno 3/2010 Seite 116

Titel:
Die forcierte Inspiration – ein nützliches Kriterium zur Diagnostik des Reinke-Ödems?
Zusammenfassung:
Es wurden im Rahmen einer Untersuchung 42 Patienten mit Reinke-Ödemen unter anderem videolaryngoskopisch und -stroboskopisch untersucht. Dabei wurde die Größe des Stimmlippenödems bei Phonation, bei Ruherespiration und bei forcierter Inspiration beurteilt. Die forcierte Inspiration ist eine einfach durchzuführende Untersuchungstechnik, die das Erkennen und die Größenbestimmung von Reinke-Ödemen präzisieren kann.
Zusammenfassung englisch:
In an investigation 42 patients with Reinke's edema were examined with video laryngoscopy and video stroboscopy. The size of the vocal fold edema at phonation, at resting respiration and during forced inspiration was assessed. Forced inspiration is a simple investigation technique to carry out that can refine the detection and size determination of Reinke's edema.
Autoren:
Christian R. Kothe, Markus Hess
Schlüsselwörter:
Reinke-Ödem
Schlüsselwörter englisch:
Reinke's edema