Artikel gyn 4/2010 Seite 264

Titel:
Präkonzeptionelle Beratung bei Risikoschwangerschaften – Teil 2
Zusammenfassung:
Dieser Artikel soll einen Überblick geben, wie bereits präkonzeptionell Patientinnen auf eine Schwangerschaft vorbereitet werden können. Es soll aufgezeigt werden, wie über die in Deutschland schon auf sehr hohem Niveau angebotene Mutterschaftsvorsorge hinaus die Betreuung in der Risikosituation gestaltet werden kann.
Zusammenfassung englisch:
This article aims to provide an overview how already preconceptually patients can be prepared for a pregnancy. It aims to show how the support can be managed in the risk situation, in addition tot he already at a high level existing prenatal care in Germany.
Autoren:
Alexander Strauss, Christel Eckmann-Scholz, A. Uebing
Schlüsselwörter:
Risikoschwangerschaften, präkonzeptionelle Beratung
Schlüsselwörter englisch:
risk pregnancies, pre-conception counseling