Artikel derm 3/2008 Seite 244

Titel:
Der »Aktiententalk« – ein wertvolles Qualitätsmanagement- Instrument in einer Hautklinik
Zusammenfassung:
Der Erfolg eines Klinik-internen Qualitätsmanagement (QM)-Systems ist nach der Implementierungsphase von Umfang und Güte des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP) abhängig. Neben zahlreichen KVP-Ebenen ist an unserer Klinik seit neun Jahren der sogenannte »Aktiententalk« ein Element zur zeitnahen Einbeziehung von Verbesserungspotenzialen aus Patientensicht während des stationären Krankenhausaufenthalts. Zwischen 1997 und 2005 haben durchschnittlich 16 Aktiententalks pro Jahr stattgefunden (insgesamt 4.289 Patienten). Unter 10 verschiedenen Kategorien erhielten wir im Beobachtungszeitraum die meisten Rückmeldungen zu den Bereichen Klinikgebäude und -ausstattung, Organisation, Serviceleistungen und aktuelle Therapie. Der »Aktiententalk« erweist sich neben den weiteren obligaten Feedbackmechanismen von Patienten als ergiebiges Instrument für den KVP, der im Gegensatz zu Erhebungen durch Fragebögen auch aktuell und strukturiert auf Verbesserungspotenziale aus Patientensicht eingehen kann.
Zusammenfassung englisch:
The success of a clinic-internal quality management (QM) system depends on the scope and quality of the continuous improvement process (CIP) after the implementation phase. In addition to numerous KVP levels, the so-called »stocktalk« at our clinic has been an element for the timely inclusion of potential for improvement from the patient's point of view during in-patient hospitalization for nine years. Between 1997 and 2005, an average of 16 stock tenders per year took place (a total of 4,289 patients). Among the 10 different categories, we received the most feedback on the field of hospital buildings and equipment, organization, services and current therapy during the observation period. In addition to the other obligatory feedback mechanisms of patients, the »stocktalk« proves to be a productive instrument for CIP, which, in contrast to surveys by means of questionnaires, can also respond to potential for improvement from a patient's perspective in a current and structured manner.
Autoren:
U. Amon, Sabina Bernt, Daniela Buckel, Kristine Rossmann, Petra Gleißenberg, Mona Leiter, Katharina Böttger-Linck, Nadine Addicks, Sandra Erndt, Silke Fenkl
Schlüsselwörter:
Qualitätsmanagement-Instrument, »Aktiententalk«, Qualitätsmanagement-Instrument, Aktiententalk
Schlüsselwörter englisch:
quality management tool, stocktalk