Artikel derm 3/2008 Seite 212

Titel:
Kasuistik eines Angiosarkoms der Kopf- und Gesichtshaut
Zusammenfassung:
Wir stellen den Fall eines 62-jährigen Patienten vor, der sich aufgrund einer permanenten, mittelstark sezernierenden Schwellung und Rötung im okzipitalen und infraorbitalen Bereich über die Notaufnahme bei uns vorstellte. Es war vom Vorliegen eines idiopathischen Angiosarkoms auszugehen. Im fortgeschrittenen Stadium kommt es zu einem hämatomartigen Bild mit blau-rot verfärbter Haut. In diesem Stadium ist die Prognose bereits infaust.
Zusammenfassung englisch:
We present the case of a 62-year-old patient who presented to us via the emergency department due to a permanent, moderately secreting swelling and redness in the occipital and infraorbital areas. It was assumed that an idiopathic angiosarcoma was present. In the advanced stage it comes to a hematoma-like picture with blue-red discolored skin. At this stage, the prognosis is already infaust.
Autoren:
R. Hartmann, Annika Opitz
Schlüsselwörter:
Angiosarkom, Kopf- und Gesichtshaut, Angiosarkom, Kopf- und Gesichtshaut
Schlüsselwörter englisch:
angiosarcoma, head and facial skin